Spargelpudding

zurück

RezepteZutaten für 4 Portionen:

  • 250g weißer Spargel
  • Je ½ Bund Petersilie, Dill, Kerbel, Estragon
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • ½ l süße Sahne
  • 3 Eier abgeriebene Zitrone, unbehandelt
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • Fett für die Form

Zubereitung:

Spargel vorbereiten und in 1 cm lange Stücke schneiden. Spargelstücke im Sud mit Zucker zugedeckt bei mittlerer Hitze garen, weiß 10-20 Min., grün 10 - 15 Min. ½ Liter Sud herstellen, weiterköcheln lassen und bis auf die Hälfte reduzieren. Er wird für die Soße gebraucht. Die Kräuter waschen und bis auf die Brunnenkresse sehr fein hacken oder im Mixer pürieren. Spargelsud im Topf mit Crème fraîche und Kräutern auffüllen und leicht kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die Soße warm halten. Sahne und Eier im Mixer verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen und die Spargelstücke untermischen. Alles in eine gut gefettete Kochpuddingform einfüllen, hierbei einen Rand von 4 cm belassen. Mit dem ebenfalls gefetteten Deckel verschließen und im heißem Wasserbad ca. 50 Min. garen. Sie können auch eine Kunststoff- oder Glas-Puddingform für den Mikrowellenherd verwenden und in 15 Min. bei 600 Watt garen. Auch hier muss die Puddingform zugedeckt sein. Der Pudding muss nach der Garzeit 5 Min. ruhen. Brunnenkresse waschen und auf einem großen Teller verteilen und den Pudding stürzen. Alles mit der abgeschmeckten Soße begießen und servieren.

Spargel Erdbeeren Heidelbeeren Himbeeren produkte kirschen neu

Kontakt | Downloads | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Login | Rezepte

Werner - Der Spargelhof | Kirchweg 6 | 21717 Deinste | Tel.: 04149-934840 | Fax: 04149-9348420 | info@werner-spargel.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.