Streuselkuchen mit Mandeln frischen Himbeeren

Vorbereitungszeit 35 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

Zutaten für den Teig

  • 170 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 115 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier (Größe L)
  • 120 ml Saure Sahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Mandelextrakt

Zutaten für den Belag

  • 30 g Mehl
  • 50 g brauner Zucker
  • 1/4 TL Zimt (gemahlen)
  • 30 g Butter
  • 170 g frische Himbeeren
  • 65 g gehobelte Mandeln
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
 

  • Backofen auf 177 °C vorheizen. Eine Springform einfetten und leicht mehlen. Anschließend den Kuchen zubereiten: Mehl, Backpulver, Natron und Salz verquirlen. Beiseite legen.
  • In einer großen Schüssel mit einem Handmixer oder Standmixer die Butter (Zimmertemperatur) und den Zucker mit hoher Geschwindigkeit etwa 2 Minuten lang glatt und cremig schlagen. Die Eier, Sauerrahm, Vanilleextrakt und Mandelextrakt hinzufügen. Alle Zutaten auf mittlerer bis hoher Geschwindigkeit gut verquirlen. Die Mischung kann geronnen aussehen; das ist okay. Die restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und mit dem Mixer auf niedriger Geschwindigkeit glatt rühren. In der Springform verteilen. Beiseite legen.
  • Den Belag zubereiten: Mit einer Gabel Mehl, braunen Zucker und Zimt vermischen. Geschmolzene Butter unterrühren, bis sich Krümel bilden. Die Himbeeren auf den Kuchenteig verteilen. Brösel und gehobelte Mandeln darüber streuen.
  • 35-40 Minuten backen. Wenn die Oberseite des Kuchens im Ofen zu schnell bräunt, mit Aluminiumfolie abdecken. Im Anschluss den Kuchen etwas auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Guten Appetit!