Kräuter Quiche mit weißem Spargel und Karotten

Wusstet ihr das weißer Spargel und Karotten wunderbar harmonieren? In unserer leckeren Quiche kombiniert ihr es einfach mit den Kräutern eurer Wahl und schon ist eine leckere Hauptmahlzeit zubereitet.
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 1 Tarte

Zutaten
  

  • 160 g Mehl (Typ 550)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g kalte Butter in Stückchen geschnitten
  • 500 g weißer Spargel (geschält)
  • 300 g Karotten
  • 200 g Saure Sahne
  • 100 g Gouda gerieben
  • 3 EL frische Kräuter z.B. Thymian, Zitronenmelisse, Rosmarin, Oregano, Salbei oder Zitronenthymian
  • etwas Salz, (Zitronen-)Pfeffer, Zucker, Cayennepfeffer
  • etwas Fett für die Form

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten auf einem Blick.
  • Für den Quicheteig auf einer Arbeitsfläche das Mehl anhäufen, eine Mulde formen und die in Stücke geschnittene Butter zufügen, salzen. Das Ei dazugeben und alles zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Karotten abwaschen, schälen und zusammen mit dem geschälten Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die saure Sahne, die restlichen Eier und etwa die Hälfte vom geriebenen Gouda vermischen. Im Anschluss die Masse nach Geschmack würzen und die Kräuter hinzugeben. Die Spargel- und Karottenstücke unterheben.
  • Den Quicheteig aus dem Kühlschrank holen und nochmals kneten. 3mm dick ausrollen und in einer gebutterten Form auslegen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Die Füllung in die Form geben und gleichmäßig verteilen. Mit dem restlichen Gouda bestreuen und für ca. 45 Minuten in den vorgeheizten Backhofen geben. Kurz auskühlen lassen. Guten Appetit!